Angebot

03.05.2013

Senioren-Nachmittage

 

Musik und Tanz, Theateraufführungen, Gesellschaftsspiele, Modeschauen, Vorträge


Ein unterhaltsamer Nachmittag in Zusammenarbeit mit der reformierten Kirchgemeinde im Frühjahr und Herbst für und mit Seniorinnen und Senioren.

«Dürrenmatts Dorf»

Eine Spurensuche mit Werner Weber

 

Mittwoch, 17. November, 14.00 Uhr

im Kirchgemeindehaus Konolfingen

 

Vor 100 Jahren wurde Friedrich Dürrenmatt in Konolfingen geboren und verbrachte seine Kindheit hier. Was war das für ein Dorf, das den Dichter und Maler geprägt hat? Welche Erinnerun- gen an die Kindheit sind in sein Werk eingeflossen? Ist «Güllen» eigentlich Konolfingen? Werner Weber befasst sich seit Jahren mit der Lokalgeschichte von Konolfingen und hat im Rahmen der Sonderausstellung im Alten Bären viel über die Zeit Dürrenmatts recherchiert. Er wird uns Bilder aus dieser Zeit zeigen und dazu ein paar noch nicht so bekannte Geschichten erzählen – auch solche, über die wir heute schmunzeln können.

 

Bei einem Zvieri gibt es noch Gelegenheit für Austausch und Gespräche.

 

Für die Veranstaltung ist ein gültiges Covid-Zertifikat notwendig. Dafür können wir auf Masken und Abstände verzichten.

 

Herzlich laden ein

Reformierte Kirchgemeinde und Frauenverein Konolfingen



 Im 2021  finden die Seniorennachmittahe am 24. März (ABGESAGT) und 17. November statt. Reservieren Sie sich die Termine!
 
 

Jodlerfamilie Weingart singt und erzählt

Mittwoch, 11. November 2020, 14.00 Uhr
im Kirchgemeindehaus Konolfingen
wegen Corona-Virus ABGESAGT!
   
Weingarts aus Konolfingen sind nicht nur in verschiedenen Jodlerformationen und als Familienquintett aktiv. Sie wurden auch schon nach Kanada und in die USA eingeladen um der dortigen jungen Jodelkultur etwas «Entwicklungshilfe» aus der Schweiz zu bringen. Wie geht das dort? Trägt man auch Tracht und Chüejermutz? Jodelt man dort auf Schweizerdeutsch? Und gibt es auch volkstümliche Feste wie bei uns? Davon werden sie erzählen – und uns natürlich auch ein Ständli geben. Sie freuen sich auf uns!

 

Wegen den momentanen Hygienevorschriften müssen wir darauf verzichten, Sie anschliessend zu einem Zvieri einzuladen. Wir werden den Saal so einrichten, dass Sie während dem Vortrag die Sicherheitsabstände einhalten können.

 

Frauen und Männer im Pensionsalter sind herzlich eingeladen!

Toni Hosang, vom Chüejerbueb zum Multimillionär

Bild Alois Carigiet
Bild Alois Carigiet
Mittwoch, 25. März 2020, 14.00 Uhr
im Kirchgemeindehaus Konolfingen
wegen Corona-Virus ABGESAGT!
 
Seine Lebensgeschichte erinnert an eine amerikanische Tellerwäscher-Karriere: Mit viel Geschick, grossem Fleiss und einer guten Portion Glück schaffte er es, der Armut im bünderischen Obersaxen zu entfliehen und ein erfolgreicher Unternehmer zu werden. Seine Geschichte ist aber auch die einer Generation, die in den Nachkriegsjahren das Fundament für unseren heutigen Wohlstand gelegt hat. Heute ist Toni Hosang über 90 und erinnert sich gerne an alte Zeiten im Bergdorf, an seinen Weg durch etliche Branchen und Firmen, an viele Neuanfänge und (Miss-)Erfolge. Davon wird er uns erzählen, und wir könnten stundenlang zuhören – wenn nicht noch ein feines Zvieri auf uns warten würde.

«Ein Leben zwischen Tradition und Moderne»

Hanou Geissbühler
Mittwoch, 13. November 2019, 14:00 Uhr im Kirchgemeindehaus Konolfingen
 
Hansueli «Hanou» Geissbühler ist einer der wenigen Filigran-Handwerker in der Schweiz, die noch Trachten­schmuck herstellen und restaurieren. Neben diesem Standbein, das er vom legendären «Bröscheli-Ernst» übernommen hatte, gestaltete er aber auch modernen Schmuck in gewagten Formen, die er an Schmuck­messen und Modeschauen präsentieren konnte. Er wird uns aus seinem Leben, von den Geheimnissen der Filigran-Kunst und von seinem anderen grossen Hobby, dem Malen, erzählen.
 
Beim anschliessenden Zvieri gibt es dann sicher noch einiges zu erzählen…
 
Frauen und Männer im Pensionsalter sind herzlich eingeladen

«d Manne sy ds Problem!»

Mittwoch, 20. März 2019, 14:00 Uhr im Kirchgemeindehaus Konolfingen
 
Das Seniorentheater Heimberg spielt für Sie das Dialekt-Lustspiel «d Manne sy ds Problem!» von Heinz Megert.
 
Kirchgemeinde und Frauenverein laden Sie herzlich zu diesem Seniorennachmittag ein. Freuen Sie sich auf einen unterhaltsamen Nachmittag mit Theater, Zvieri und Plaundern!
Auskunft und Anmeldung:
Ruth Wasem
031 791 00 61
e-Mail



 
 
.